German Katacup


Platz 2 bei German Katacup  für Miriam Seufert,Vanessa Zacherl und Anastasia Algeier

In Maintal bei Frankfurt fand der German Kata-Cup im Karate statt. Dieser wurde vom Bundestrainer Efthimios Karamitsos vor einigen Jahren ins Leben gerufen. Hier trafen sich 253 Teilnehmer aus 48 Vereinen. Der Kata-Cup ist ein Pflichtturnier für Nationalkaderathleten, auch viele Landesverbände nehmen dort mit ihren besten Sportlern teil. Der Karate-Do Straubing schickte zum ersten Mal ein Team zu dieser Meisterschaft. Bei den Kata Junioren gingen Miriam Seufert, Vanessa Zacherl und Anastasia Algeier an den Start. Neun Teams kämpften um den Titel. In Gruppe II startete Straubing, neben dem Team aus Ballenstedt und Rheinlandpfalz I und Rheinlandpfalz II. Sämtliche Gruppenkämpfe wurden mit 3:0 gewonnen. Nun ging es im Finale gegen den Gruppensieger der Kampfgemeinschaft Baden-Württemberg. Hier mussten sich die Straubinger das erste Mal geschlagen geben.
Im Einzel der Mädchen Schüler startete Elisabeth Berger. Nach vier Vorrundensiegen ging es um den Einzug in das Finale, das sie knapp mit 1:2 verlor. Auch um Bronze musste sich  Elisabeth leider erneut geschlagen geben.
Alexander Platkov ging in der Gruppe Jugend an den Start. Auch er zeigte eine gute Leistung und schaffte es bis in das kleine Finale. Trotz einer guten Kata unterlag er knapp mit 1:2 Kampfrichterstimmen.

Seite drucken
Zurück