Kids Cup


4x Gold, 2x Silber und 5x Bronze bei Kidscup in Ebern

Doppelerfolg für Fabienne Seidel und Oskar Ernst

 

Am Wochenende fand in Ebern der Kids Cup des Bayerischen Karatebundes statt. 157 Teilnehmer aus 19 Vereinen nahmen im Alter bis 13 Jahre an diesem Turnier teil. Der Karate-Do Straubing war mit 7 Karatekas vertreten. Alle Straubinger konnten sich in den Medaillenrängen platzieren.Begonnen wurde mit den Kids U8 Kata. Hier vertraten Mila Todorovic und Noah Wieser den Karate-Do Straubing. Die beiden drittplatzierten der Bayerischen Meisterschaft, konnten sich dieses mal steigern und erkämpften sich Silber. Bei den Kindern U10 gingen Oskar Ernst, Michael Herzog und Valeria Obermeier an den Start. Oskar und Michael setzten sich in Kata in den Vorrunden in ihren jeweiligen Pools durch. Oskar erreichte als Gruppensieger das Finale. Hier stand er den amtierenden Bayerische Meister Maximilian Schmidt gegenüber, der sich im zweiten Pool durchsetzte. Oskar zeigte eine starke Kata, sodass am Ende beide die gleiche Punktewertung hatten, jedoch gewann Oskar durch die bessere Unterbewertung die Goldmedaille. Auch im Kumite +40 kg stand Oskar im Finale. Mit 3:0 Punkten gewann er sein zweites Gold. Michael Herzog stand in Kata im kleinen Finale und holte sich Bronze. Bei den Mädchen trat Valeria Obermeier für Straubing in den Disziplinen Kata und Kumite Allkategorie (alle Gewichtsklassen) an. Auch sie holte sich zwei Bronzemedaillen. In der nächsten Altersgruppe U12 kämpften Fabienne Seidel und Leana Reiswich. Im größten Teilnehmerfeld mit 20 Starten überzeugten beide. In Kata setzte sich erfolgreich die Bayerische Meisterin Fabienne Seidel durch. Leana belegte Platz drei. Im Kumite -36 kg wurde die Gruppe in zwei Pools aufgeteilt, hier kämpfte Jeder gegen Jeden. Die besten vier standen im Halbfinale. Hier kämpfte Poolsieger 1 gegen den zweitplatzierten von Pool 2. Jetzt trafen Fabienne und Leana aufeindander. Mit 4:0 Punkten setzte sich Fabienne durch und stand somit zum zweiten Mal im Finale und für Leana blieb Platz drei. Im Finale stand Fabienne Nike Bayer aus Untermerzbach gegenüber und setzte sich mit 1:0 Punkten durch. Mit 4x Gold, 2x Silber und 5x Bronze sicherte sich der Karate-Do Straubing die meisten Medaillen und wurde somit für seine gute Nachwuchsarbeit belohnt. 

Zurück