Aktuelles


 Zweimal Gold und fünfmal Silber bei Bayerischer Karatemeisterschaft Schüler

 Zweimal Gold, fünfmal Silber und viermal Bronze bei Bayerischer Karatemeisterschaft

Fabienne Seidel erfolgreichste Straubingerin

 

Nach zweieinhalb Jahren Coronapause fand endlich wieder eine Karatemeisterschaft für Schüler statt. Ausrichter war der erfahrene Karateverein aus Waldkraiburg, der mit einem sehr guten Hygienekonzept in Zusammenarbeit mit den Bayerischen Karatebund, das Turnier durchführte. Mit 486 Nennungen aus 62 Vereinen übertraf dies, den Erwartungen der Veranstalter. Der Karate-Do Straubing reiste zu dieser Bayerischen Meisterschaft mit 9 Sportlern an. Wegen Krankheit fielen leider drei weitere Sportler aus.
In der Schüler B Gruppe (U12) starteten Fabienne Seidel und Thomas Haas. In der Disziplin Kumite -30 kg konnte Fabienne ihre drei Kämpfe für sich entscheiden und wurde somit Bayerische Meisterin. Außerdem gewann sie in der Disziplin Kata die Bronzemedaille. Zusätzliche startete Fabienne noch im Kata Team und Kumite Team (U14), mit ihren Vereinskameradinnen Hannah Seltzsam und Zoe Marcussen. Mit dem Kata Team konnten sich die Straubinger den Bayerischen Meistertitel sichern und im Kumite reichte es für die Silbermedaille. Thomas Haas erkämpfte sich im Kumite -32kg die Bronzemedaille. Auch Thomas ging mit seinen Vereinskameraden Leo Wittmer und Enis Circiroglu in Kata Team (U14) an den Start. Hier erkämpften sie sich die Silbermedaille. Leo Wittmer kämpfte in der Altersgruppe Schüler A (U14) in den Disziplinen Kata und Kumite -38kg. Leo überzeugte mit starken Leistungen und zog in beiden Kategorien in das Finale ein. Beide Male musste er sich leider an diesem Tag geschlagen geben. Auch in seiner letzten Disziplin Kumite Team mit Max Hornsteiner und Enis Circiroglu stand er ebenfalls im Finale. Wie im Einzel fehlte auch hier das Glück und es wurde zum vierten Mal Silber für Leo. Enis Circiroglu trat noch in Kata und Kumite -49kg an. Im Kumite sicherte er sich nach zwei gewonnenen Kämpfen und einen knapp unterlegenen Silber. In Kata schaffte er es bis in die Endrunde und unterlag dann um Platz drei. Weitere Bronzemedaillen erkämpften sich Hannah Seltzsam im Kumite +49kg und Andrian Baumann im Kumite -45kg.
Erfreulich ist es für den Karate-Do Straubing, das die Schüler nach so langer Wettkampfpause wieder überzeugen konnten.

Seite drucken
Zurück