Bayerische Meisterschaft Jugend -Junioren -U21


Zwei Bayerische Meistertitel für den Karate-Do Straubing
Violetta Sobolev erfolgreichste Einzelteilnehmerin 

In Pfarrkirchen fanden die diesjährigen Bayerischen Meisterschaften der Jugend und Junioren im Karate statt. 220 Teilnehmer aus 79 Vereinen reisten aus ganz Bayern nach Niederbayern und kämpften um die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft. Jeweils die Plätze eins bis drei können dann bei der Deutschen Jugend- und Juniorenmeisterschaft in Erfurt teilnehmen. Der Karate-Do Straubing startete mit acht Karatekas an diesem Turnier. Alle Straubinger konnten Medaillen mit nach Hause nehmen. Erfolgreichste Straubinger Teilnehmerin war Violetta Sobolev an diesem Tag. Sie gewann die Goldmedaillen in Kata Einzel Junioren und zusammen mit dem Kumite-Team Martina und Sophia Reil, Julia Tomarcenko. Weitere zwei Bronze-medaillen erkämpfte sie sich in der Gewichtsklasse +59kg und im Kata-Team mit Martina Reil, Sabrina Ismajli und Julia Tomarcenko. Martina kämpfte ebenfalls in der Gewichtsklasse +59kg und setzte sich im zweiten Pool erfolgreich durch und zog in das Finale ein. Hier stand sie Natalie Hans aus Waldkraiburg gegenüber. In einem ausgeglichenen Kampf gewann zum Schluss Natalie die Goldmedaille. Bei der Jugend gingen Marco Fisch und Michael Bachl in der Gewichtsklasse -63kg an den Start. Auch sie schafften die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft und landeten  jeweils auf Platz drei. Eine weitere Bronzemedaille erkämpften sie sich noch mit Paul Eckl mit dem Kumite-Team Jugend. Knapp an den Medaillen scheiterten Sabrina Ismajli in Kata Junioren Einzel und Paul Eckl in Kumite -57kg Jugend. Sie unterlagen jeweils im Kampf um Platz drei.

Seite drucken
Zurück